Pressemitteilung zur 3. Vollversammlung Wohnen

„Einladung zur Vollversammlung“

Leipzig. Die Initiative „Leipzig für Alle – Aktionsbündnis Wohnen“, lädt zur 3. Vollversammlung am 24.04.2019 um 18 Uhr in der Distillery, Kurt-Eisner-Str. 108 ein.

Nach der Demonstration mit bis zu 3000 Teilnehmer*innen am 06.04. und vor dem Eindruck, dass nunmehr nahezu alle Parteien sich in Leipzig zu bezahlbaren Wohnraum bekennen, sollen die weiteren Perspektiven diskutiert werden.

„Es ist gelungen, das Thema bezahlbaren Wohnraum flächendeckend im öffentlichen Bewusstsein zu verankern. Das reicht aber noch nicht aus. Wir brauchen zeitnahe Lösungen und eine offene Diskussion über die Zukunft unserer Stadt. Deswegen laden wir alle Interessierten ein, mit uns gemeinsam über den aktuellen Stand und weitere Aktionen zu sprechen.“, so Maria Kantak für die Initiative.

Zudem bietet die Initiative inzwischen auch eigene Mietsprechstunden an. Immer am letzten Donnerstag des Monats zwischen 12 und 14 Uhr an der Universität Leipzig. Die erste Mietberatung findet am 25. April von 12 bis 14Uhr im Beratungsraum des StuRa im Seminargebäude, S 001 am Hauptcampus, Universitätsstraße 1 statt.

„Die Mietberatung soll neben der juristischen Erstberatung auch dabei helfen, mutig zu bleiben, indem beispielsweise Tipps zur Stärkung der Mieter*innengemeinschaft im Haus oder der Kontakt zu solidarischen Gruppen vermittelt werden.“, so Jürgen Kasek für die Initiative.

Dieses Angebot ist eine Erweiterung der bestehenden Mietrechtsberatungsstellen und wird in Kooperation von Leipzig für Alle: Aktionsbündnis Wohnen, DGB-Hochschulgruppe, GEW-Hochschulgruppe und dem Student_innenRat der Uni Leipzig ermöglicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.