Kalender zum MietenMärz

Pünktlich zur heutigen Vollversammlung haben wir einen Kalender für die Veranstaltungen im Vorfeld des Housing Action Day angelegt. Bis jetzt sind schon 12 Veranstaltungen eingetragen. Es werden sicherlich noch mehr.

Wenn du dich beteiligen willst: heute ab 18 Uhr in der distillery.

Freiräume statt Investorenträume: Demo in Leipzig am 6. April 2019

Pressemitteilung Leipzig, den 31. Januar 2020

Leipzig für Alle: Aktionsbündnis Wohnen
Vollversammlung Wohnen am 6. Februar 2020
Housing Action Day am 28. März 2020

5. Vollversammlung Wohnen

Das Bündnis verschiedener Miet- und Wohninitiativen „Leipzig für Alle“ lädt am kommenden Donnerstag, dem 6. Februar um 18 Uhr zur Vollversammlung ein. Das Veranstaltungsformat wird zum fünften Mal und wieder in der „distillery“ im Leipziger Süden (Kurt-Eisner-Straße 91) durchgeführt. Das Aktionsbündnis bereitet eine Demonstration vor, die am 28. März so wie in vielen Städten europaweit auch in Leipzig stattfinden soll.

Zur Vorbereitung der Demonstration wird es während des „MietenMärz“ im gesamten Monat Veranstaltungen zum Thema Wohnen geben. Mit Stadtteilführungen, Filmvorführungen und Diskussionen soll eine Vielzahl der Einwohner*innen Leipzigs erreicht werden. Ein entsprechender Veranstaltungskalender wird derzeit auf der Homepage http://leipzigfuerlalle.de eingerichtet.

Elisa Gerbsch erklärt für das Aktionsbündnis: „Die Bestandsmieten in Leipzig steigen stetig, die Angebotsmieten sogar deutlich. Vor allem für einkommensschwache Haushalte wird die Situation auf dem Leipziger Wohnungsmarkt immer prekärer. Die Niedrigzinspolitik verspricht mit Investitionen in ‚Betongold‘ weiterhin hohe Gewinne. Die wohnungspolitischen Strategien der Stadt sind dagegen sind weiterhin zahnlos. Seit mehr als einem Jahr verzögert sich der Beschluss und damit die Umsetzung der Milieuschutzsatzungen. Dabei handelt es sich dabei um eines der wichtigsten Instrumente, die soziale Mischung der Wohnbevölkerung zu erhalten. Um endlich einen Kurswechsel hin zu einer gemeinnützigen und sozial verträglichen Wohnungspolitik zu erreichen, wollen wir am 28. März europaweit auf die Straße gehen.“

Auf Facebook wurde eine Veranstaltung zur Vollversammlung Wohnen erstellt: https://www.facebook.com/events/2498703703568936/.

Weitere Informationen zum Housing Action Day am 28. März 2020 finden Sie auf
https://www.housing-action-day.net/ bzw.
https://www.facebook.com/events/629580824514503/. Die Demonstration in Leipzig wird um 14 Uhr am Burgplatz beginnen.

Vollversammlung Wohnen am 28. November in der Uni Leipzig

Pressemitteilung: Leipzig, 21. November 2019

Die Initiative „Leipzig für Alle: Aktionsbündnis Wohnen“ lädt zum vierten Mal zu einer Vollversammlung ein. Die Veranstaltung zu den Themen Wohnen und Mieten wird am 28. November von 18 bis 20 Uhr auf dem Hauptcampus der Universität Leipzig am Augustusplatz im Seminarraum S 102 (Seminargebäude)stattfinden. Anlass ist eine europaweite Mieten-Demonstration, die im kommenden Frühjahr als „Housing Action Day“ auch in Leipzig organisiert werden soll.

Maria Kantak vom Aktionsbündnis: „In den wachsenden Städten wird es enger und teurer. Die Mieten steigen, neben Wohnungen sind auch Gewerbemieten für Gastro- und Kultureinrichtungen von Verdrängung betroffen. Weil die Grundstückspreise weiter in die Höhe schießen, fehlen Kitas und Schulen. Und alle können sehen, dass Obdachlosigkeit sichtbar zunimmt. Trotzdem werden politische Instrumente wie sozialer Wohnungsbau, Mietpreisbremse oder Milieuschutz nur zaghaft umgesetzt. Deswegen wird ‚Leipzig für Alle‘ auf die Stadtverwaltung Druck machen genauso wie auf die Wohnungspolitik des Freistaates und des Bundes. Die kommende Vollversammlung soll für die europaweite Aktionswoche ‚Wohnen für Menschen statt für Profite‘ im März 2020 mobilisieren.“

Auf Einladung der DGB-Hochschulgruppe findet die nächste Vollversammlung Wohnen auf dem Uni-Campus statt. „Leipzig für Alle“ dankt zusätzlich dem Fachschaftsrat Germanistik sowie dem Fachschaftsrat Politikwissenschaft für die finanzielle Unterstützung.

„Leipzig für Alle: Aktionsbündnis Wohnen“ hat seit Frühjahr 2018 bei mehreren Demonstrationen zum Thema #Mietenwahnsinn jeweils tausende Menschen auf die Straße gebracht. Den Aufrufen hatten sich Gewerkschaften, Verbände, Parteien und weitere stadtpolitische Initiativen angeschlossen. Seit 2019 wird in Kooperation mit dem Student_innenRat der Universität Leipzig eine Mietrechtsberatung angeboten. Regelmäßig finden regionale Treffen zu den Themen Wohnen und Mieten statt. Weitere Informationen finden Sie unter:

https://twitter.com/leipzigfueralle
https://facebook.com/leipzigfueralle/
https://instagram.com/leipzigfueralle/

Raum für die Vollversammlung (28.11.19)

Die 4. Vollversammlung nächste Woche Donnerstag (28.11.) findet ab 18 Uhr im Seminarraum S 102 in der Universität Leipzig (Seminargebäude auf dem Hauptcampus Augustusplatz) statt.


Größere Karte anzeigen

Wir behalten uns vor, während der Vollversammlung Wohnen von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die durch rassistische, nationalistische, islamfeindliche, antisemitische, sexistische oder sonstige Kennzeichen bzw. Äußerungen der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit* in
Erscheinung treten, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren bzw. von dieser auszuschließen.