Die LWB erhöht die Mieten im Lockdown

Im Musikviertel hat sich eine Nachbarschaftsintitative organisiert, da die LWB innerhalb von 24 Monaten schon die zweite Mieterhöhung an Mieter_innen stellt.

Hier der Aufruf der Nachbarschaftsinitiative Musikviertel mit Link zum Offenen Brief und dem Kontakt zur Initiative:

Liebe Leute,
mitten im Corona-Lockdown erhöht die LWB im Musikviertel die Nettokaltmieten von über 100 Mieter:innen. Bei einigen ist es bereits die zweite Anhebung innerhalb von 24 Monaten.

Das können wir so nicht laufen lassen und haben uns hier als Nachbarschaftsinitiative organisiert. Unsere Gespräche und Korrespondenzen mit dem Unternehmen, einigen Politiker:innen und vielen Mieter:innen machten deutlich, dass die Erhöhung Teil einer systematischen Mietanhebung ist. Selbst formulierte es die LWB vor einigen Tagen so: „Die wirtschaftlich notwendigen Mieterhöhungspotenziale hinsichtlich des Bestandsportfolios der LWB liegen vordergründig schwerpunktmäßig nur in guten und sehr guten Lagen und müssen dort realisiert werden.“

Das Musikviertel ist für Planspiele in Sachen „Vergleichsmiete“ wie geschaffen, denn bei genaueren Blick handelt es sich inzwischen schon um zwei Stadtteile: hier die mondänen Gründerzeitgebäude von vor 1900 und die luxuriöse Neubauten von nach 1990, dort die Plattenbauten aus DDR-Ära mit etwa 1000 Wohnungen. Dadurch sind die Mietpreise extrem unterschiedlich und erlauben es der LWB, auf Grundlage des §558 des BGB im Dreijahresrhythmus 15% anzuheben. Mieterhöhungen, da ist das Unternehmen deutlich,„bleiben auch zukünftig notwendig“ (LWB in einem Schreiben an uns).

Wir haben einen Offenen Brief an die Geschäftsführerinnen und den Aufsichtsrat der LWB verfasst, den wir in der kommenden Woche veröffentlichen. Bei Interesse können Sie ihn hier nachlesen:
https://bit.ly/2Y4tr8G

Bislang haben 30 Mieter:innen unterschrieben. Wenn auch Sie Ihren Namen unter den Offenen Brief setzen möchten, schreiben Sie uns einfach eine Mail: mieterinnen@web.de

Falls Sie als LWB-Mieter:in Nachteile fürchten, genügt zur Unterzeichnung auch Vorname und der erste Buchstabe Ihres Nachnamens oder – umgekehrt – erster Buchstabe des Vornamens und Nachname. Es geht nicht um die Rückidentifizierbarkeit aller Unterzeichner:innen, sondern darum, dass unsere Sorgen Gehör finden und wir eine Debatte über die zukünftige Mietpreispolitik in unserer Stadt eröffnen.

Liebe Grüße, Carsten Möller

Nachbarschaftsinitiative Musikviertel

2 Gedanken zu „Die LWB erhöht die Mieten im Lockdown

  1. Vielen Dank für Ihre Initiative, die ich sehr begrüße. Leider hab ich keine Info ob Sie Erfolg verzeichnen konnten, was mich aber sehr interessiert, da ich die Mieterhöhung noch nicht bestätigt habe, ich wohne seit 1992 in der Telemannstr 5, 1998 die große Sanierung, seitdem wurde nichts getan. Wie bekomme ich Info über die Ergebnisse Ihrer Aktion? MfG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.