2.10. offenes Treffen der Mietergemeinschaft Schönefelder Höfe

Die Mietergemeinschaft Schönefelder Höfe lädt am 2.10. ab 18 Uhr in die Mariannenstr.101 ein:

“Leipzig so: Mietenwahnsinn! Wir so: Ding Dong!

Die Situation auf dem Leipziger Wohnungsmarkt ist angespannt! Menschen werden verdrängt, Freiflächen verschwinden und die Suche nach bezahlbarem Wohnraum wird immer schwieriger. Was es braucht ist eine stadtweite Bewegung gegen den Mietenwahnsinn und für das Recht auf bezahlbaren Wohnraum. Dafür wollen wir eine Stadt von unten, die durch den breiten Protest von Mieter_innen in der Lage ist, Forderungen an Vermieter_innen und politischen Vertreter_innen zu stellen. Der erste Schritt dahin: Raus aus der Blase, rauf auf die Straße! In Schönefeld wo auch das börsennotierte Wohnungsunternehmen Vonovia großräumig Wohnraum besitzt, haben wir an Haustüren geklingelt. Jetzt gibt es die Mietergemeinschaft Schönefelder Höfe. Was wir so machen, erfahrt ihr am 02.10. um 18:00 in der Mariannenstraße 101.

Wir wollen von unseren Erfahrungen berichten und mit euch in den Austausch kommen, wie wir uns weiter organisieren können. Vor allem laden wir alle Menschen herzlich ein, die Lust haben die Schönefelder Mietinitiative kennenzulernen, sich in Mietinitiativen einzubringen oder selber eine zu starten!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.